Google Fotos erhält eine kleine Neuerung für die Wischgesten, die seit Wochen bekannt ist und langsam auch bei mehr Nutzern ankommt. Bislang konnte man bei Fotos im Vollbild immer zurück in die Übersicht gelangen, wenn man das Foto nach oben oder unten quasi weggewischt hat. Google setzt hier nun aber an, die Wischgeste von unten nach oben bekommt eine neue Funktion. Nun haben uns das auch deutsche Nutzer bestätigt, das Wischen nach oben bringt die Meta-Daten (Details) des jeweiligen Bildes zum Vorschein.

Androidpolice

Wie unsere Kollegen bereits Anfang September schreiben konnten, ist diese Neuerung heimlich eingeführt und längst nicht frei von Bugs. Google scheint die Neuerung dennoch zu verteilen, bei mir ist bislang aber noch nichts zu sehen. Ist daher auch unabhängig der App-Version.

In den Meta-Daten (Details) seht ihr Infos zum Standort, Gerät, etc., könnt dem Bild zudem eine eigene Beschreibung hinzufügen.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.