Früher hatte man hierfür unbedingt Drittanbieter-Apps benötigt. Doch bald kann Google Fotos auf einer Karte anzeigen, wo ihre eure Fotos geschossen habt.

Im neuen Google Fotos für Android legt Google bald mit einer neuen Funktion nach, die sich die Nutzer wohl schon seit einigen Jahren wünschen. Die neue Weltkarte kommt einher mit der grundsätzlichen Umstrukturierung der App, die bereits bei den ersten Nutzern zur Verfügung steht. Zu finden ist die Kartenfunktion dann im Suche-Tab, dort könnt ihr zukünftig nach euren Aufnahmen suchen und sie erkunden.

Maps und Fotos werden vereint – endlich!

Google Fotos greift für die Neuerung natürlich auf Google Maps zurück. Auf der Weltkarte wird angezeigt, wo ihr schon überall Fotos gemacht habt. Zum jeweiligen Ort sind alle zuordenbaren Fotos hinterlegt. Im besten Fall nutzt ihr die Standortfunktion in eurer Kamera-App, damit Fotos einem Ort zugeordnet werden können. Wie die neue Funktion bei Nutzern aussieht, zeigen heute schon die ersten Screenshots:

XDA

Geduld braucht es dennoch. Google scheint diese Neuerung erst einmal zu testen, bevor sie an alle Nutzer bereitgestellt wird. Ein Datum gibt es dafür leider noch nicht. Selten gibt Google zu solchen Neuerungen vorher etwas bekannt, es gibt erst mit der finalen Bereitstellung eine entsprechende Ankündigung.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.