Google Fotos: Ihr könnt jetzt endlich Videoeffekte im Editor verwenden – nicht Pixel-exklusiv

Google Fotos Videoeffekte

Google erweitert jetzt seinen Fotos-Editor um Effekte für Videos. Ein Pixel braucht ihr nicht.

Google spendiert dem Videoeditor in Google Fotos ein neues Feature, ab sofort könnt ihr eure Videos mit einem optischen Effekt ausstatten. Bislang hat man das den Fotos vorbehalten, doch nun sind auch Videos dran. Wir konnten derweil bemerken, dass die Funktion nicht exklusiv auf den Pixel-Geräten zur Verfügung steht.

Stattdessen gibt es eine andere Voraussetzung, denn ihr müsst auf jeden Fall ein zahlender Abonnent bei Google One sein. Ich konnte daher die Effekte auf meinen Pixel-Smartphones vorfinden und außerdem auf aktuellen Samsung-Geräten. Die neuste Fotos-App ist sicherlich vonnöten.

Google stellt uns zunächst 12 Effekte bereit. Dafür einfach ein Video in eurer Galerie auswählen, den Editor öffnen und in der Aktionsleiste seitlich bis zum Punkt „Effekte“ scrollen. Der erste Start dauert ein wenig, weil die Effekte erst mal auf euer Gerät heruntergeladen werden müssen.

2023-07-06-07-14-37

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Google Fotos: Ihr könnt jetzt endlich Videoeffekte im Editor verwenden – nicht Pixel-exklusiv“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!