Google erweitert die Möglichkeiten rund um die Cloudsicherung in Google Fotos, für die Absicherung in der Cloud gibt es jetzt eine neue Option.

Für die Sicherung unserer Fotos in der Cloud führt Google eine neue Option in Google Fotos ein. Erste Nutzer haben die neue dritte Option jetzt in ihrer Fotos-App vorfinden können, sie bietet die Sicherung in der Google Cloud mit sehr reduzierter Qualität an. Google verspricht dem Nutzer dafür eine unlimitierte Speichergröße. Hierfür werden die Fotos allerdings auf eine Qualität von maximal 3 Megapixel komprimiert.

Express: Schnelle Sicherung in der Cloud wegen reduzierter Datenmenge

Video werden sogar auf SD komprimiert. Express bedeutet in diesem Fall also nicht nur eine unbegrenzte Menge an Speicher, sondern in erster Linie eine schnelle Sicherung der eigenen Aufnahmen wegen niedriger Dateigrößen. Die Option „Hohe Qualität“ ist auch schon immer ohne Beschränkung. Fotos in Expressqualität sollen beim Druck auf 15 x 20 cm noch gut aussehen, verspricht Google in der Beschreibung der neuen Option.

Reddit

Einstellungen für die Sicherung in der Cloud findet ihr in Google Fotos wie folgt: Hauptmenü > Einstellungen > Backup & Sync > Uploadgröße. Weil Google diese neue Option jetzt gerade erst ausrollt, dürfte sie noch nicht bei allen Nutzern angekommen sein. Ist sie bei mir jedenfalls noch nicht.

Hat man auf absehbare Zeit eingeschränktes Internet und möchte wenigstens trotzdem eine Sicherung der eigenen Aufnahmen garantiert haben, dürfte Express eine durchaus interessante Option sein. Google selbst hat noch nichts veröffentlicht, was irgendwie mit der neuen Option zusammenhängt. Aber das ist durchaus üblich, dass solche Neuerungen erst durch die Nutzer entdeckt werden.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Und was ist daran neu? Bisher hatte man doch auch schon unbegrenzten Speicherplatz bei reduzierter Dateigröße.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.