Google hat mit seiner neusten Kamera-App das sogenannte Motion Foto eingeführt, doch geteilt werden muss es nicht unbedingt. Wer ein Nexus oder Pixel mit der neusten Google Kamera besitzt, kann nun bewegte Fotos erstellen. Es wird während der Aufnahme eines Fotos auch ein kleines Video aufgezeichnet. Hin und wieder kann das einen coolen Effekt haben, […]

Google hat mit seiner neusten Kamera-App das sogenannte Motion Foto eingeführt, doch geteilt werden muss es nicht unbedingt.

Wer ein Nexus oder Pixel mit der neusten Google Kamera besitzt, kann nun bewegte Fotos erstellen. Es wird während der Aufnahme eines Fotos auch ein kleines Video aufgezeichnet. Hin und wieder kann das einen coolen Effekt haben, doch nicht immer will man zum geschossenen Foto auch das besagte Video teilen. Genau deshalb gibt es in Google Fotos nun eine neue Option in den Einstellungen.

Neue Option in den Einstellungen

Selbst auf Geräten ohne Motion Foto-Kamera können Nutzer einstellen, dass Google Fotos nur das Standbild teilt. Einfach in die Einstellungen schauen, im Bereich „Teilen“ ist die neue Option zu finden. [via Androidpolice]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.