Google Fotos soll weiter Bilder ins Netz laden, auch nach Deinstallation

google fotos header

Google Fotos von Android lädt weiterhin Fotos in die Cloud, auch wenn die App von eurem Android-Smartphone deinstalliert wurde. Dafür gibt es aber einen einfachen Grund und deaktivieren kann man den Upload bzw. das automatische Backup natürlich auch komplett.

Der entscheidende Punkt ist unter anderem in der Kontosynchronisierung zu finden, denn Google Fotos werden schon seit langer Zeit in die Cloud hochgeladen, insofern man das erwünscht. Wer nun in also der neuen Google Fotos-App das automatische Backup aktiviert hat, wird seine neuen Fotos wahrscheinlich auch nach der Deinstallation der App weiterhin in der Cloud finden.

Die einfachste Methode, das weitere Absichern der Fotos zu verhindern? Das Backup beschränken oder eben komplett deaktivieren, was in den sogenannten Google Einstellungen (bis Android Lollipop als App zu finden) möglich ist. Einfach in die Google Einstellungen springen und dort unter dem Punkt Google Fotos-Sicherung alle gewünschten Einstellungen vornehmen.

Die App Google Fotos dient hierbei nur als Betrachtungswerkzeug, die Synchronisierung wird über System-Apps geregelt

(via 9to5Google)