Google führt neues Passkey-Upgrade-Erlebnis auf Pixel-Geräten ein – ab Pixel 5a verfügbar

Google-Pixel-7-Hero

Seit einigen Monaten sind die Passkeys endlich präsent auf Android, macOS und anderen Plattformen, sie werden breiter verfügbar und machen das Passwort im Alltag obsolet. Google baut jetzt das Passkey-Angebot auf seinen Pixel-Geräten deutlich aus, das gilt für Smartphones, Foldables und Tablets gleichermaßen, ab dem Pixel 5a.

Jetzt wird (via Google Blog) das neue Passkey-Upgrade-Erlebnis auf den Geräten verfügbar. Gemeint ist damit, dass der Google Password Manager nun ermöglicht, direkt zu prüfen, welche eurer Dienste auf das Passkey-System umgestellt werden können. Man nimmt euch quasi an die Hand und macht es für euch einfacher.

Passkeys-Passwortmanager

Das sind Passkeys: Sie ermöglichen Benutzern, sich bei Apps und Websites auf die gleiche Weise anzumelden, wie sie ihre Geräte entsperren: mit einem Fingerabdruck, einem Gesichtsscan oder einer Bildschirmsperr-PIN. Und im Gegensatz zu Passwörtern sind Passkeys resistent gegen Online-Angriffe wie Phishing, wodurch sie sicherer sind als Dinge wie SMS-Einmalcodes. Passkeys sind außerdem 40 % schneller als Passwörter.

Google hat auch ein paar neue Passkey-Partner angekündigt, darunter sind Adobe, Paypal, DocuSign, TikTok, Uber und Ebay. Grundsätzlich kann aber jedes Anmeldesystem auf das neue Passkey-System umsteigen. Ich selbst nutze Passkeys überall, wo es schon möglich ist, sodass ich mich dann immer per Fingerabdruck am Smartphone oder Macbook authentifiziere.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Google führt neues Passkey-Upgrade-Erlebnis auf Pixel-Geräten ein – ab Pixel 5a verfügbar“

  1. Autofill macht seine Sache auch sehr gut. Da wird Passwort ect automatisch ausgefüllt. Großer Vorteil davon ist, das es nicht Geräte gebunden ist.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!