Google+ für Marketing noch besonders unwichtig

Über das soziale Netzwerk Google+ streiten sich bis heute die Geister, womit wir direkt eigentlich auch das perfekte Stichwort hätten. Immer wieder als Geisterstadt bezeichnet, hat das Netzwerk von Google in Konkurrenz zu Facebook nach wie vor zu kämpfen. Vor allem auch, wenn es um die Nutzung als Marketinginstrument für Unternehmen geht.

Denn dafür kommt Google+ bis heute so gut wie gar nicht zum Einsatz. Nur Pinterest und Tumblr sind für derartige Einsatzzwecke noch uninteressanter als das Google-Netzwerk. Besonders populär ist natürlich Facebook, wie aus einer internationalen Befragung hervorgeht. Mit YouTube hat Google immerhin ein schnelles Pferd im Stall.

Google+ kann man allerdings wenig mit Facebook vergleichen, da die dort „ansässigen“ Nutzer meist eher auf bestimmte Themen spezialisiert sind. Private Inhalte sind dort meiner Erfahrung nach nur wenig vertreten. Nutzt ihr Google+?

Bildschirmfoto 2014-02-28 um 11.33.20

(via Statista)

  • tcsystem

    Private Inhalte sind bei mir recht häufig vertreten nur halt „privat“ und nicht von aussen einsehbar