Google geht bei Pixel-Produktion neue Wege

Google-Pixel-8a-Test-4

Google scheint bei der Produktion seiner Pixel-Smartphones neue Wege zu gehen.

Längst haben sich die Smartphone-Hersteller aus China zurückgezogen, sind nach Vietnam und andere Länder gewandert. Google auch. Nun will das Unternehmen jedoch die Produktion erneut verlagern, man geht nach Indien. Dort muss Google produzieren, um den Markt auch bedienen zu dürfen. Aber nicht nur das.

Medienberichten zufolge hat Google geplant, dass die in Indien produzierten Google Pixel demnächst auch in Europa und USA angeboten werden sollen. Indien soll für Google ein wichtiger Exportstandort werden. Foxconn und Padget Electronics sind wohl Google-Kunden, die die Fertigung entsprechend übernehmen.

Foxconn, auch Apple-Partner, soll wohl die Pro-Modelle der Google Pixel fertigen. Die günstigeren Versionen der Pixel-Telefone laufen bei Padget Electronics bzw. Dixon Technologies vom Band. Ob das zukünftig Auswirkungen auf Leaks hat? Bei der Produktion in Vietnam hatte das Google gar nicht im Griff, Prototypen sind immer wieder zuerst in vietnamesischen Netzwerken online aufgetaucht.

Qualitativ scheint Google jetzt keinen Sprung zu machen und muss man eigentlich auch nicht. Die letzten Pixel-Smartphones sind allesamt gut verarbeitet, Mängel gibt es quasi keine und schon gar nicht in großen Mengen.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!