Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Google Glass: Brillengestelle für Brillenträger vorgestellt

Die Datenbrille von Google, Google Glass, hatte bisher immer noch ein kleines Problem, denn Brillenträger konnten das Gerät meist nicht oder nur mit Umständen nutzen. Jetzt hat Google aber Brillengestelle vorgestellt, die dieses Problem nun lösen sollen.

Bildschirmfoto 2014-01-28 um 09.55.47

Die ab sofort erhältlichen Gestelle kosten 225 Dollar je Stück, wie der Konzern mitteilt. Das Design der Gestelle kommt von Google selbst. Gebaut werden die Gestelle mithilfe von Warby Parker, alle Gestelle sind aus Titanium gefertigt.

Ohne die Datenbrille von Google, also den Aufsatz, kann so ein Gestell wiederum nicht genutzt werden, da die rechte Seite kürzer ist und erst durch die montierte Glass-Technologie komplett wird.

Wer ein wenig die englische Sprache beherrscht, kann sich den längeren Erfahrungsbericht von Dieter Bohn von The Verge durchlesen, der die Gestelle bereits ausprobieren konnte.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]