Schon gewusst, dass Google Glass im Enterprise-Bereich nach wie vor ein Thema ist? Derweil ist die Brille eigentlich schon seit vielen Jahren nahezu gänzlich aus den Medien verschwunden. Doch sie lebt und kommt bei Unternehmen hinter den Kulissen weiterhin zum Einsatz.

Derzeit verbindet Google die smarte Brille mit Display und Kamera mit den Pixel-Handys. Man testet einerseits neue AR-Funktionen und bringt andererseits eine neue Android-App an den Start. Diese ist sogar exklusiv auf die Pixel-Handys begrenzt. Es handelt sich um eine Companion-App mit Einstellungen und anderen Dingen.

Google Glass App Android

Google Glass ist für Privatkunden wohl auf ewig uninteressant. Doch Google arbeitet derzeit an einer weiteren AR-Brille, die deutlich praktischer und mehr auf Privatsphäre fokussiert sein soll. Man zeigte sie auf einem Event für kurze Zeit und testet sie gerade intern mit immer mehr Leuten.

Google Io 2022 Ar Brille 1

Spannend ist an diesem Punkt, dass diese Brillen womöglich von einer Smartphone-Verbindung abhängig sein könnten, weil dort der Tensor-Prozessor verfügbar ist. Somit könnte das Smartphone die wichtigen Berechnungen übernehmen, zum Beispiel für Übersetzungen in Echtzeit.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert