Folge uns

Android

Google Glass: Keine Chance für Porno-Apps, Tits & Glass nur kurz verfügbar

Veröffentlicht

am

Schneller als erwartet ist die erste Porno-App für Google Glass gekommen, doch genauso schnell war sie wieder weg. Tits and Glass hatte nicht lang die Chance offiziell auf Google Glass installiert werden zu können, denn Google scheint mit derartigen Apps gar nicht einverstanden, weshalb die App recht schnell wieder verschwand. Google hat derweil auch direkt mal die Nutzungsbestimmungen angepasst, um derartigen Apps zumindest bis zu einem gewissen Grad vorzubeugen. Die Jungs von Mikandi haben darauf nun auch reagiert und werden ihre App entsprechend anpassen.

Although the app is still live and people are using it, at this point we must make changes to the app in order to comply with the new policies. Expect to see changes to the application tomorrow.

Vor allem die Porno-Industrie könnte von Google Glass profitieren, wie auch Google Glass von dieser Industrie. Auch wenn Google das nach außen nicht möchte, so sind sich die Köpfe des Unternehmens sicher bewusst, dass eine indirekte Zusammenarbeit auf einem gewissen Level vonnöten ist, um Google Glass eventuell noch schneller populärer zu machen.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via LivingThruGlass)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt