Folge uns

Marktgeschehen

Google Glass nicht vor 2014 erhältlich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bislang hatten die Gerüchte rundum das Erscheinungsdatum der Google Glass nur das Ende des laufenden Jahres im Fokus, doch offenbar kommt die Datenbrille doch später. Wie jetzt der Computerworld mitgeteilt wurde, wird Google Glass nicht vor 2014 für normale Kunden erhältlich sein.

Dafür gibt es auch einfache bzw. nachvollziehbare Gründe, denn das Produkt scheint noch nicht weit genug entwickelt zu sein. Das wurde so ähnlich den Kollegen relativ eindeutig mitgeteilt. Google verschiebt den Marktstart der Google Glass lieber, bringt dafür dann aber ein großartiges Produkt in den Handel, wenn es den entsprechenden Entwicklungsstand erreicht hat.

We’re always adjusting and readjusting timelines. The most important thing that we do is focus on building a great product for users whenever that might be launched.

Dann warten wir doch lieber länger. Umso länger wir warten, desto mehr dürfte sich auch der Preis nach unten entwickeln, den man dann für Google Glass zahlen müssen wird. Irgendwo zwischen 300 – 1000 Dollar liegt der laut derzeitigen Spekulationen, genauere Infos gibt es aber bislang nicht.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Talkandroid)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Jones

    21. August 2013 at 06:53

    „zwischen 300 – 1000 Dollar“… ist ja wie „morgen regnet es oder nicht“. Wenn man es nicht weiß, sollte man dies auch so schreiben!

    Wie auch immer… diese Brille wird so einiges verändern. Das Internet wird dann von Videos nur so überschwemmt werden. Ich hoffe nur, dass die Privatsphäre der Menschen gewahrt bleibt…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. August 2013 at 08:35

      Deshalb schrieb ich „genauere Infos gibt es aber bislang nicht.“ – aber wollte dennoch sagen, dass von einem Preis von unter 1000 Dollar auszugehen ist, gut informierte Insider zudem bereits einen Preis von über 300 Euro bestätigten.

      Die Spanne ist zwar groß, doch das sind bisher eben die Infos.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.