Erst gestern hatten wir euch über ein neues Interview berichtet, in welchem einer der Köpfe des Project Glass befragt wurde. Weiterhin blieb aber eine Frage unklar, denn wie eigentlich Google Glass von Menschen eingesetzt werden kann, die bereits eine Brille tragen müssen. Doch es wäre nicht ein Projekt von Google, wenn es dafür nicht auch schon eine Lösung gäbe, die wie erwartet recht einfach scheint. Man setzt Google Glass einfach über diese Brille. Zumindest scheint Google gerade daran zu arbeiten, wie man Google Glass samt normaler Brille am besten tragen kann. Auf dem Foto sehen wir einen Mann, der über seiner normalen Brille die Google Glass sitzen hat, alles scheint perfekt aufeinander zu passen. Google könnte das über verschiedene Gestelle lösen, die man dann für Google Glass anbietet.

Was bei einem Smartphone also das Schutzcover oder der Bumper ist, könnte bei Google Glass das variable Gestell sein. Wie gesagt, Google hat sich bislang darüber ausgeschwiegen, wie Google Glass für Brillenträger aussehen und umgesetzt wird.

Gesichtet wurde der junge Herr übrigens in New York und man geht natürlich davon aus, dass es ein Mitarbeiter von Google ist, der direkt oder indirekt am Project Glass beteiligt ist. Wer noch mehr Infos will, sollte ich vielleicht auch noch das Interview von gestern durchlesen. (via, quelle)

[asa]B002CMVOAE[/asa]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.