Erst klagte Sonos gegen Google, jetzt geht Google gegen Sonos vor. Im Grunde genommen geht es weiterhin darum, wer eigentlich welche Ideen von seinem Partner geklaut hat.

Im Kern geht es um smarte Lautsprecher und deren Bedienung bzw. Steuerung. Google und Sonos waren mal sehr enge Partner und in dieser Zeit sollen die Unternehmen voneinander abgekupfert haben. Das hatte Sonos erst Google erfolgreich vor Gericht vorgeworfen, nun kommt der Gegenschlag von Google. Man ist sich sicher: Bei Hotword-Funktionen hat Sonos geklaut.

Sonos und Google werfen sich gegenseitig Diebstahl moderner Smarthome-Funktionen vor

Sonos war gegen Google vor Gericht erfolgreich. Zwischenzeitlich musste Google auf einigen Geräten diverse Funktionen entfernen und umbauen. Nun will Google eine ähnlichen Erfolg erringen. Sonos bezeichnet die Vorgehensweise als „Einschüchterungstaktik“. Google wolle sich nur rächen, so ein Sprecher von Sonos. Das erinnert uns auch ein wenig an große Streitereien zwischen Apple und Samsung.

Wenn Google tatsächlich von Sonos geklaut hat und Sonos von Google, dann ist das schon jeweils eine sehr dreiste Nummer. Weil das alles in der Zeit passiert sein soll, als Sonos und Google eng miteinander kooperiert haben.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.