Google Hangouts für Android lässt ab Version 11 endlich Videos versenden

Google Hangouts Logo Header

Hangouts für Android war bislang noch ein wenig rückständig, erst das Update auf Version 11 des Messengers lässt uns endlich in Chats auch Videos versenden. Ja, kein Mist, bislang konnten die Android-Nutzer über Google Hangouts keine Videos direkt versenden, lediglich Fotos waren möglich, doch nun ändert sich das mit dem neuesten App-Update. Ihr könnt Videos direkt innerhalb der App frisch aufzeichnen oder aus der Galerie nehmen und versenden.

Dafür musste eine andere Funktion gehen, denn Chats lassen sich nun nicht mehr vereinen. Hatte man mit einem Kontakt über SMS und Hangouts gechattet, konnte man beide Plattformen in einem Chat verbinden und vor dem Absenden einer Nachricht immer zwischen Hangouts und SMS wählen. Genau das fällt nun weg, berichten die Kollegen.

Hangouts in Version 11 gibt es wie immer aus zwei Quellen, auf dem APKMirror konnte ich die App bereits finden, während im Google Play Store für mich zum Zeitpunkt des Artikels noch keinerlei Update zur Verfügung stand. Fallen euch weitere Veränderungen auf, gern damit in die Kommentare!

(via Androidpolice)

  • Hut ab: Gleich zwei Verschlimmbesserungen auf einmal!

    • uvweb

      Diese modernen SchnipsVideos mitzuführen ist eine ‚Verschlimmbesserung‘?
      Na‘ Hallo!
      Die SMS-Funktionalität ist ja nach wie vor vollauf gegeben, sie werden nur nicht mehr mit den HO-Messages in einem gemeinsamen Thread geschmissen, sondern jeweils extra.
      Das trägt in der Tat nicht unwesentlich zur Übersicht bei und ist definitiv ein Schritt nach vorne.

      • Wie kann eine wegfallende Option keine Verschlimmbesserung sein?
        Und wer Videos über mobile Datenleitungen schickt, dem ist echt nicht zu helfen. (Und ein sicherer Block-Kandidat!)