Google Hangouts hatte bis heute eine richtig nervige Funktion, die allerdings nur so nervig war, weil sie bislang einfach fehlte. Denn bisher konnte man in Google Hangouts nicht sehen, ob denn die jeweiligen Kontakte eigentlich überhaupt erreichbar bzw. online sind. Das ändert sich mit dem Update, welches seit gestern Abend für die App ausgeliefert wird. […]

Google Hangouts hatte bis heute eine richtig nervige Funktion, die allerdings nur so nervig war, weil sie bislang einfach fehlte. Denn bisher konnte man in Google Hangouts nicht sehen, ob denn die jeweiligen Kontakte eigentlich überhaupt erreichbar bzw. online sind. Das ändert sich mit dem Update, welches seit gestern Abend für die App ausgeliefert wird.

Ab sofort lassen sich anhand grauer bzw. grüner Icons der Online-Status ablesen. Zudem hat man die Übersicht über die Kontakte in Hangouts verbessert, welche jetzt insgesamt übersichtlicher sein sollte. Wer mit diversen Kontakten gar nicht kommuniziert, die eventuell also in der Übersicht eurer Kontakte nur Platz rauben, kann diese nun mit einem längeren Drücken auf deren Profilbild ausblenden.

Wie gewohnt wird Hangouts über Google Play aktualisiert, durch die Staged Rollouts kann es aber mehrere Tage dauern bis das Update bei jedem Nutzer verfügbar ist.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.