• Neue Tasten erleichtern die Smarthome-Bedienung.
  • Frühzeitig wird bekannt, wie das neue Google Home aussieht.

Google Home erhält ein überfälliges Update, damit die Android-App wie die Smarthome-Schnelleinstellungen funktionieren. Gemeint ist damit der Punkt, dass Smarthome-Geräte deutlich schneller bedient werden können. Die neue Oberfläche besteht jetzt aus größeren Tasten, die zugleich wie Slider funktionieren. Somit kann der Nutzer direkt von der Startseite aus die Helligkeit von Lampen per Wischgeste verändern.

Google Home: Wischgesten stehen für Zukunft

Dabei wischt der Nutzer mit dem Finger über die Taste der jeweiligen Lampe von links nach rechts. Oder umgekehrt. Genauso kann man die Lautstärke von Lautsprechern verändern, teilt Google in einer Beschreibung mit. Die neue Oberfläche sieht wie auf dem nachfolgenden Screenshot aus, wird aber wohl erst über die kommenden Wochen an die Nutzer verteilt. Die neuste App-Version bringt die neue Oberfläche noch nicht automatisch mit.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.