Folge uns

News

Google Home kann nun ZDF-Inhalte per Sprache streamen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Home Mini test header

Für die Besitzer der Home-Geräte von Google und Fans des ZDF gibt es jetzt eine tolle Nachricht, die mit dem Google Assistant ausgestatteten Geräte können nun mehr. Beide Unternehmen gehen damit sogar per Pressemitteilung an uns heran, man scheint also sichtlich stolz auf die Neuerungen. Genauer gesagt lassen sich jetzt auch ZDF-Inhalte per Sprache auf den Bildschirm bringen, also zum Beispiel die letzte Folge „Markus Lanz“ auf den Chromecast im Wohnzimmer – ähnlich wie bei Netflix und Co.

Google erweitert heute das Angebot von Google Assistant auf Smartphones und sprachgesteuerten Lautsprechern wie Google Home. Durch die Partnerschaft mit dem ZDF lassen sich Inhalte der ZDFmediathek jetzt über Google Home steuern. In Verbindung mit Google Chromecast und Geräten mit integrierter Chromecast-Technologie können User neben Streaming-Videoinhalten von Netflix und YouTube nun die Angebote des ZDF nutzen.

Über Google Home und Google Assistant können Nutzer mit den Sprachbefehlen „Ok Google, zeige … “ und „Ok Google, spiele … “ in der ZDFmediathek vorhandene Inhalte auf dem Fernseher ansehen. Sich mit Nachrichtensendungen wie dem „heute journal“ über das Weltgeschehen zu informieren ist mit „Ok Google, zeige das heute journal von ZDF“ genauso möglich, wie spannenden Kriminalfällen mit „Ok Google, zeige Soko Köln von ZDF“ zu folgen. Fans von Horst Lichter können mit „Ok Google, zeige Bares für Rares von ZDF“ ebenfalls ihre Lieblingssendung sehen.

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.