Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Google Home könnte auf Geräten anderer Hersteller landen

Google Home

Google Home wurde im Frühjahr vorgestellt, in den kommenden Wochen soll das erste Gerät von Google an den Start gehen, doch eventuell bleibt es nicht nur bei diesem einen. Google hat nach neusten Berichten bereits Gespräche mit anderen Herstellern geführt, dass Google Home also eventuell wie Google Cast in Zukunft auf zig Geräten von Partnern des Suchmaschinenriesen landen könnte. Die Voraussetzungen sind eigentlich auch einfach, es müsste theoretisch nur ein Lautsprecher mit Internetanbindung und integrierten Mikrofonen sein.

Viel mehr wird Google Home, die gleichnamige Hardware des Konzerns im Prinzip auch nicht können. Wir kennen dieses System ja schon seit längerer Zeit recht ähnlich durch Amazon Echo, welches demnächst auch im deutschen Handel erhältlich ist. Wie es jetzt schon zahlreiche Google Cast-Hardware gibt, können wir diese Auswahl daher auch für Home erwarten.

Home kann im Prinzip das, was Google Now bzw. der Google Assistant (bislang nur in Allo verfügbar) können, nämlich Spracheingaben entgegennehmen und Befehle ausführen. Packe dieses Produkt auf die Einkaufsliste, spiele Musik von Künstler XYZ ab, nenne mir das Rezept für XYZ, reserviere mir einen Tisch im Restaurant XYZ, wie spät ist mein nächster Termin und so weiter.

Spätestens am Dienstag erfahren wir mehr, wenn Google sein großes Event ab 17 Uhr hält.

[via Variety, Phandroid]