Folge uns

Google im Test nicht die beste Suchmaschine

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Testberichte

am

Startpage.com Header

Im Web wird hauptsächlich google.com für die Suche aufgerufen, doch deshalb muss die Google-Suche nicht auch wirklich die besten Suchmaschine sein. Sieht man auch bei Stiftung Warentest so, dort steht Google am Ende nur auf dem zweiten Rang. Aber auch Bing, Yahoo und Co stehen nicht ganz oben, vor der größeren internationalen Konkurrenz konnte sich der Marktführer dann doch mit Abstand platzieren.

Im Test gab unterschiedliche Kriterien, nicht nur die Suchergebnisse wurden bewertet. Datenschutz ist ebenso ein Thema, das besonders bei den großen Konzernen bemängelt wird. Aber auch DuckDuckGo kommt nicht ohne Kritik davon, da die Datenschutzerklärung nicht in Deutsch verfügbar ist. Mit dem Testurteil „Gut“ (Testnote 2,3) kommt nur Startpage.com weg, die zum Teil auf Google-Technik setzen.

Kaum zu glauben: Weltmeister sind die Niederländer

Google (Testnote 2,7) selbst bietet den besten Komfort und die besten Suchergebnisse, der Anteil an Werbung hält sich nach Ansicht der Tester in Grenzen. Nur der Datenschutz ist ein Problem, weil Google unheimlich gerne und viele Daten seiner Nutzer sammelt. Ecosia (Testnote 2,8) macht das Treppchen voll, die umweltfreundliche Suchmaschine macht einen fairen und guten Eindruck, sitzt in Deutschland und sammelt nur über Apps wenige Nutzerdaten.

Und obwohl Web.de nur wenige Filter besitzt, nicht nach Videos suchen lässt und viel Werbung zeigt, landet der deutsche Anbieter mit der Testnote 2,9 noch vor Qwant, Bing, Yahoo und Co. Am schlechtesten Schnitt die Non-Profit-Suche Metagear.de ab, die ebenfalls aus Deutschland stammt. (via)

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beliebte Beiträge