Google Duo scheint für Google ein Erfolg zu sein, man möchte die Präsenz der Videomessenger-App unter Android allerdings noch weiter verstärken.

Google verbindet weitere Android-Apps stärker miteinander, die im Grunde genommen auch irgendwie zusammengehören. Diesmal ist es Google Duo, das noch tiefer in die Telefon-App von Google integriert wird. Ist es ja schon länger, ihr könnt Kontakte antippen und danach direkt einen Videoanruf starten. Neu ist jetzt aber der wesentlich prominentere Floating-Action-Button, der ebenfalls den schnellen Zugriff auf Google Duo ermöglicht.

Duo und Telefon: Verbindung wird gestrafft

Zu finden in der Telefon-App direkt oberhalb der Taste, die das Ziffernfeld für einen neuen Anruf öffnet. Wie das aussieht, zeigt uns ein Screenshot von Android Police. Es muss diese Taste nicht bei allen Nutzern zu sehen sein, selbst mit aktuellster App-Version. Könnte auch erst mal wieder nur ein Testlauf sein, wie und ob die Taste von den Nutzern überhaupt angenommen wird.

Google hat in letzter Zeit sehr viel getan, um Google Duo noch stärker zu pushen. Der Videomessenger gilt als bislang erstes und einziges erfolgreiches Produkt in diesem Bereich, in den Jahren zuvor war Google nicht sonderlich viel gelungen.

Google: Telefon-App wird für Android-Geräte anderer Hersteller verfügbar

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.