Gegen 19 Uhr wird die erste Keynote der Entwicklerkonferenz starten, Google läutet die I/O 2019 ein und wird einige neue Produkte vorstellen. Ganz klar im Fokus ist wie jedes Jahr das Android-Betriebssystem, auch heute erwarten wir einen Blick auf neue Funktionen von Android Q und einen besseren Blick darauf, was Google mit uns vor hat. Alles was in den ersten Testversionen zu sehen war, entspricht meist nur diversen Details unter der Haube.

Zugleich wird es eine Neuerung geben, die nach und nach auch in den Google-Apps gelandet ist. Der neue und erstmalig ab Werk in Android integrierte Dark Mode (dunkles Design) könnte eines der größeren Highlights für Android Q werden. Im Zuge der neuen Software hoffen wir auf diverse Inbox-Funktionen für Gmail, der Assistant wird mit Chrome zusammenwachsen und auch andere Neuerungen sind für den Assistant erwartbar.

Keinen Platz hat man zumindest für Android Auto geschaffen, die neue Software wurde bereits angekündigt. Dafür könnte Google dem Android Automotive OS etwas mehr Raum schaffen, wofür man bereits vor ein paar Tagen diverse Neuerungen für Entwickler ankündigte. Zu guter Letzt, neben dem der ein oder anderen Neuerung für Google Fotos, Maps, YouTube und Co, hoffen wir auf neue Details zum Spiele-Streaming-Dienst Stadia.

Neue Smartphones und Smarthome-Geräte

Obwohl Google neue Hardware in der Regel im Herbst präsentiert, gibt es diesmal auch auf der Google I/O neue Geräte. Damit wird die Veranstaltung nun also doch wieder etwas mehr am Verbraucher ausgerichtet. Mindestens die beiden Smartphones Pixel 3a und Pixel 3a XL werden vorgestellt, zusätzlich ist auch noch ein neuer Nest Hub Max zu erwarten und die Ankündigung des neuen Brandings, dass Google Home-Geräte nun als Nest-Geräte verkauft werden.

Livestream

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.