Folge uns

Marktgeschehen

Google ist und bleibt DIE Suchmaschine im Netz

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Logo Header rund

Google hat das Internet bzw. die Nutzung des Internets grundlegend verändert und hält an diesem Erfolg mit der eigenen Suchmaschine weiterhin fest. Google kann etwas richtig gut, die Suche im Web wurde vom US-Konzern revolutioniert und seither beherrscht. Man hat weiterhin einen Marktanteil von über 90 Prozent, das hat sich im vergangenen Jahr auch nicht geändert. Bekräftigt wird die Stärke von Google, weil der Konzern mit Android auch das mit Abstand beliebteste Smartphone-Betriebssystem schaffen konnte und mit Chrome den beliebtesten Browser.

Mit diesen ebenfalls erfolgreichen Produkten stärkt Google die eigene Suchmaschine, denn natürlich suchen Chrome und Android ab Werk bei Google. Mobil ist Google aber mit fast 95 Prozent Marktanteil besonders stark, am Desktop liegen die Marktanteile bei „nur“ 87 Prozent. Hier hat Google in den letzten Jahren etwas an Boden verloren. Aber eine ernsthafte Konkurrenz ist nicht in Sicht, Microsoft Bing ist mit knapp über 5 Prozent die zweitstärkste Kraft.

Mobil ist trumpf, hier kann Google keiner das Wasser reichen. Microsoft nicht, weil der Konzern es verpasst hat ein gutes und erfolgreiches Smartphone-Betriebssystem auf die Beine zu stellen. Apple wäre ein größerer Konkurrent, nur haben die keine eigene Suchmaschine am Start. [via StatCounter, GWB]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.