Heute scheint es in vielen Berufen nicht mehr klar zu sein, wo sich der Arbeitsort befindet. Das kann das Büro sein, aber auch das heimische Büro und manche Jobs erlauben die Arbeit von unterwegs oder erfordern diese sogar. Der Arbeitsort kann häufig variieren. Google Kalender bekommt deshalb nun ein neues Feld, in welches der Arbeitsort hinterlegt werden kann.

Nutzer können zum Beispiel ihre Arbeitszeiten und die dazugehörigen Arbeitsorte hinterlegen. Das geht auch direkt in der Kalenderübersicht mit einem Rechtsklick auf den jeweiligen Tag. Möglich ist das wohl ab dem 30. August, wie Google im hauseigenen Workspace-Blog veröffentlicht hat.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.