Folge uns

Android

Google Kamera bekommt bald neue Raster für den Sucher

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Kamera Header

Google will die eigene Kamera noch ein wenig mehr aufmöbeln, die Android-App wird in Zukunft noch mehr Raster für den Sucher anbieten und dadurch auch ein wenig professioneller. Für aus der Hüfte Fotoschießer wie mich, reicht die Google Kamera vollkommen aus, denn sie ist nicht mit Funktionen überladen. Das wiederum nervt einige Nutzer, die ihrer Meinung nach zu wenige Möglichkeiten angeboten bekommen. Wie die Kollegen entdecken konnten, wird die Raster-Funktion demnächst ausgebaut.

Bislang gibt es lediglich ein einziges Raster, das an und abgeschaltet werden kann, in Zukunft gibt es aber insgesamt vier Raster. Darunter auch der goldene Schnitt, der „seit langer Zeit als ein ideales Prinzip ästhetischer Proportionierung gesehen“ wird. Des Weiteren ein Rechteck, ein 4 x 4 Raster und das bisher verfügbare 3 x 3 Raster.

ap_resize

Des Weiteren wird die Raster-Funktion direkt über eine Taste im Sucher zu finden sein, sodass die Aktivierung schnell durchgeführt werden kann, denn aktuell muss man noch in die Einstellungen der App springen. Noch ist aber nicht bekannt, wann die Neuerungen genutzt werden können, vielleicht mit der Kamera-App ab Android 7 Nougat.

Seid ihr mit einer alternativen App unterwegs oder auch mit der Google Kamera?

(via androidpolice, Foto Schumacher)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. supraklang

    2. August 2016 at 19:13

    Habe ein N5X und die Google Kamera natürlich.
    HDR+ ist das beste was es gibt. Alternative Apps können da nicht mithalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.