Ebenfalls am gestrigen Abend wurden ein paar Updates für die Webversion von Google Keep veröffentlicht, die so langsam aber sicher bei allen Nutzern verfügbar sein sollten. Man übernimmt einige schon länger bekannte Neuerungen aus der Android-App. So bekommt die Weboberfläche ein neues Design, welches wie angesprochen der Android-App entstammt. Es passt sich die Schriftgröße der […]

Ebenfalls am gestrigen Abend wurden ein paar Updates für die Webversion von Google Keep veröffentlicht, die so langsam aber sicher bei allen Nutzern verfügbar sein sollten. Man übernimmt einige schon länger bekannte Neuerungen aus der Android-App.

So bekommt die Weboberfläche ein neues Design, welches wie angesprochen der Android-App entstammt. Es passt sich die Schriftgröße der Darstellungsgröße der Notizen an, es gibt farbliche Notizzettel und eine für Keep angepasste Schriftart.

Auch verbessert wurde die interne Suche, zudem sind die Notizen nun immer für eine bessere Übersicht entsprechend dem verfügbaren Platz angeordnet. Mit dem neuen Navigation Drawer kann man zudem zwischen aktiven und archivierten Notizen schneller wechseln.

Google Keep gibt es nach wie vor im Web direkt unter keep.google.com, Web Store als Chrome-Erweiterung http://goo.gl/ImyX5r oder uach als Android-App bei Google Play http://goo.gl/pjw0IJ.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Google+)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.