Google Keep wird demnächst mit Google Drive verbunden, sodass die Dienste gegenseitig von ihren Funktionen profitieren können, wie jetzt im Quellcode von Google Keep entdeckt wurde. Noch ist der Notiz-Dienst von Google ziemlich simpel und einfach gestrickt, für viele potenzielle Nutzer noch fast zu einfach, weshalb die lieber noch bei Evernote und Co. bleiben. In Zukunft wird sich das aber ändern, denn Google Drive wird integriert.

So wird es wohl möglich sein, dann in Notizen etwa auch Dateien/Dokumente von Google Drive mit zu integrieren. Denkbar wäre also eine Notiz zu einem Dokument, das bei Google Drive liegt und in der Notiz mit verlinkt werden kann. Auch Videos wird man zukünftig in Google Keep integrieren können, entweder auf Drive gespeicherte oder bei YouTube verfügbare.

Wann Google weitere Funktionen für Keep integrieren und das öffentlich bekannt geben wird ist nicht klar, das letzte Update mit neuen Funktionen gab es zwar erst Ende August, allerdings handelt es sich dabei auch nur um eine einzige neue Funktion.

Seid ihr auf Google Keep schon umgestiegen?

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via TNW, Google OS Blog)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.