Google Keep jetzt verfügbar – Notizen und Listen in der Cloud

Im Laufe der Woche war Google Keep bereits kurz aufgetaucht und dann wieder verschwunden, jetzt ist der neue Dienst von Google ab sofort wieder verfügbar und das diesmal ganz hoch offiziell. Der neue Service wird mehr oder weniger mit Evernote und Co. konkurrieren, ist zu Beginn aber recht simpel aufgebaut. Mit Google Keep habt ihr all eure Notizen in der Cloud, welche über die Weboberfläche oder offizielle Android-App abrufbar sind. Ihr könnt einfache Textnotizen, Bilder, Listen und Audioaufnahmen als Notizen hinterlegen, dabei die digitalen Notizzettel für die bessere Sortierung farblich markieren.

Gespeichert werden die Notizen quasi im Google Drive, da Google Keep dafür mehr oder weniger eine Erweiterung ist. Anders als bei Google Tasks gibt es hier aber eine eigenständige Android-App, die sich automatisch mit der Cloud synchronisiert.

Da ich für meine Notizen nicht viel benötige, werde ich wohl von Evernote umsteigen. Was sagt ihr zu Google Keep?

[youtube UbvkHEDvw-o]

(via The Verge, danke Marco)