Google-KI: Gemini ersetzt Bard offiziell

Bard-Logo-Hero

Bard/Gemini Logo

Gemini übernimmt noch im Februar, dann ist Bard bereits wieder Geschichte.

Bard wurde der Chatbot von Google genannt, über den wir die Künstliche Intelligenz von Google nutzen können. Gemini ist der Name für die Sprachmodelle, die dafür eingesetzt werden. Doch seit einige Tagen ist abzusehen, dass man Bard nicht fortführen möchte, sondern auch die Benutzeroberfläche bzw. den Chatbot umbenennen will. Das ist jetzt offiziell.

Bard bzw. Gemini für Android:

Bard-Android

Erneut ist ein kommender Changelog für Bard frühzeitig aufgetaucht, berichtet Dylan Roussel. Und weil sich diese Changelogs in den letzten Wochen bereits bestätigt haben, ist auch diesmal davon auszugehen, dass das beschriebene Update offiziell ist. Derzeit hat es Google für den 7. Februar 2024 geplant, das ist der kommende Mittwoch. Der gesamte Changelog ist schon bekannt.

KI erhält neuen Namen und neue grafische Benutzeroberfläche

Darin steht: „Bard is now Gemini“. Google macht hiermit offiziell, dass es Bard als Produktnamen nicht mehr geben wird, Nutzer dürfen sich jetzt an Gemini gewöhnen. Um besser nach außen zu reflektieren, dass Google seine besten KI-Tools an Nutzer bereitstellen will, gibt es das neue Branding. Zugleich wird auch die Chat-Oberfläche erneuert.

Außerdem bestätigt sich der Start der Gemini-App für Android, jedoch erst mal nur in Englisch, zudem die kostenpflichtige Advanced-Version von Gemini mit Zugriff auf das leistungsstärkste Sprachmodell der Google-Ki.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Google-KI: Gemini ersetzt Bard offiziell“

  1. Die Umbenennung von „Bard“ in „Gemini“ ist anscheinend schon wieder hinfällig. „Bard“ wird wohl zukünftig „LaMDA“ heißen (hat mir Bard selber gesagt).

Kommentar verfassen

Bleib nett.