Android Pay ist ein noch recht neuer Zahlungsdienst, mit welchem man jetzt theoretisch bei Aldi und Lidl direkt drahtlos (NFC) über das Smartphone bezahlen könnte. Ist aber nicht möglich, denn Android Pay ist bislang nur in den USA verfügbar. Wie Google heute aber mitteilt, wird sich das im kommenden Jahr ändern und Android Pay wird in weiteren Teilen der Erde verfügbar gemacht. Im Frühjahr startet man zuerst mit Australien, heißt es im dazu veröffentlichten Blogbeitrag.

Android Pay für deutsche Nutzer?

Kommt Android Pay nach Deutschland? Leider beantwortet man diese Frage auch heute noch nicht. Man kündigt Android Pay zwar für weitere Länder an, in denen es im Laufe 2016 verfügbar sein wird, nennt dazu aber leider erneut keinerlei Details. Das fuckt mich irgendwie echt ab, man könnte ruhig mal die Katze aus dem Sack lassen.

Apple und Google sind gefordert

Ich hoffe doch, dass Deutschland als großer und wichtiger Markt für Google im kommenden Jahr ebenso Android Pay erhält. Zumindest einige große Ketten von Discountern und anderen Läden sind bereits bereit dafür. Sollten Google und Apple mal mehr Gas geben, würde der deutsche Einzelhandel sowieso schnell reagieren.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.