Google hat seine eigene Kunst und Kultur-App in den vergangenen Wochen mit einer coolen Funktion erweitert, die uns deutschen Nutzer derzeit leider noch nicht zur Verfügung steht. Arts & Culture heißt die Android-App von Google, die uns eigentlich mobil auf dem Smartphone tief in die Welt der Kunst eintauchen lässt. Es gibt aber eine neue und […]

Google hat seine eigene Kunst und Kultur-App in den vergangenen Wochen mit einer coolen Funktion erweitert, die uns deutschen Nutzer derzeit leider noch nicht zur Verfügung steht. Arts & Culture heißt die Android-App von Google, die uns eigentlich mobil auf dem Smartphone tief in die Welt der Kunst eintauchen lässt. Es gibt aber eine neue und durchaus amüsante Funktion, mit welcher wir unser eigenes Selfie mit Kunstwerken vergleichen lassen können.

Oder besser gesagt ein Kunstwerk finden können, das unserem Gesicht entspricht. Eine lustige Sache, die in den USA schnell zum Trend wurde. Am vergangenen Wochenende wurde keine andere App so oft heruntergeladen. Was allerdings nicht daran liegt, dass plötzlich die Amerikaner ihr Interesse an Kunst entdeckt haben. Es sind schon einige ganz nette Ergebnisse bei rausgekommen, wie US-Nutzer auf Twitter zeigen:

Vielleicht hilft ja ein VPN, mit der bloßen Umstellung der Systemsprache konnte ich die Funktion jedenfalls nicht auf meinem Gerät nutzbar machen. Google hat inzwischen angekündigt, die Funktion auch demnächst in weiteren Regionen anbieten zu wollen.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.