Google bringt sich zwei ähnliche Apps ein wenig näher, damit wird die Nutzererfahrung auf den Pixel-Smartphones optimiert und etwas einheitlicher.

Bei den ersten Betatestern der Lens-App von Google trudelt in diesen Tagen ein bemerkbares Redesign der App ein. Dieser leicht veränderte Aufbau erinnert dabei an den Style der Google Kamera, die im Grunde genommen ähnlichen Apps werden sich also tatsächlich ähnlicher. Das fängt schon mal damit an, dass das Auswahlmenü für die Menüpunkte jetzt eher textbasiert ist. Die entsprechenden Icons existieren weiterhin, werden zusätzlich beim Wechsel in einen anderen Modus auch nochmals mittig ein paar Sekunden kurz eingeblendet.

Google Lens kommt der Kamera-App näher

Im Vergleich: Links der bisherige Aufbau, rechts die neue Version.

Außerdem ist die Taste zum Importieren für Inhalte von rechts oben nach links unten gewandert. Mittig über dem Menükarussell wird nun immer ausschließlich das Icon der aktuell ausgewählten Funktion dargestellt, es dient wie in der Kamera-App zugleich als Auslösetaste.

Ansonsten hat sich an der grundlegenden Funktionsweise der App nichts verändert. Der neue Style sollte bald für alle Nutzer ausgerollt werden, ein festes Datum gibt es dafür aber nicht.

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.