Google Lens landet im Chrome-Browser auf völlig neue Art und Weise

Samsung Chromebook Head

Google Lens ist das Auge von Google, das jetzt in den Chrome-Browser komplett neu integriert wird. Dazu gehört eine neue Seitenleiste, welche die Ergebnisse anzeigt, wenn ihr im Web etwas via Google Lens sucht. Somit bleibt der gerade geöffnete Tab im Vordergrund und ihr könnt eure Recherche einfacher vertiefen, ohne zwischen mehreren Chrome-Fenstern springen zu müssen.

Die neue Variante zeigt euch alle Suchergebnisse von Google Lens in einer neuen Seitenleiste an, die sich allerdings erst bei Ausführung der Suche öffnet. Man nutzt also einerseits schlauer den vorhandenen Platz auf dem Bildschirm aus und verhindert unerwünschte Wechsel und Sprünge in neue Browser-Tabs. Ganz ähnlich hat Google inzwischen auch den Manager für Lesezeichen umgesetzt.

Google Lens ist im vollwertigen Chrome-Browser extrem praktisch. Auch hier kann das Tool nach den sichtbaren Inhalten von Bildern suchen, den Text übersetzen und noch einiges mehr. Ich würde fast sagen, dass Google Lens die zukünftige Art der Suche ist und deshalb in immer mehr Google-Anwendungen drinsteckt.

Google Lens dank Multisearch noch schlauer und hilfreicher

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!