Bislang stand Google Play für alle modernen Medien, wozu neben Apps natürlich auch Filme und Musik gehörten. Musik lagert man jetzt komplett zu YouTube aus.

Zumindest die Stammnutzer von Google Play Music sollten längst mitbekommen haben, dass Streaming von Musik zukünftig über YouTube Music läuft. Google kündigt außerdem auf einer Sonderseite an, schon bald den kompletten Musikbereich von Google Play dichtzumachen. Schon seit September ist kein Kauf von Musik über Google Play mehr möglich, im kommenden Monat leitet man nach und nach das Ende von Google Play Musik ein. Seht diesen Beitrag also ruhig nochmals als Erinnerung, weitere Details im folgenden Abschnitt.

Ab September:

– Bei Google Play kann keine Musik mehr gekauft werden
– Vorbestellungen mit einem Lieferdatum nach der Schließung werden storniert und folglich auch nicht berechnet
– Deine Wunschliste und deine Rezensionen für Musik werden mindestens sechs Monate lang im Google Datenexport verfügbar sein, bevor sie gelöscht werden
– Der Musik-Manager wird eingestellt, aber hochgeladene Musik kann im Verlauf des Jahres weiterhin über den Google Datenexport heruntergeladen werden

Ab Oktober:

– Der Zugriff auf die Play Musik App wird nach und nach aufgehoben. Solltest du dein Abo nicht auf YouTube Music übertragen, wird es entsprechend beendet.
– Nachdem die Play Musik App eingestellt wurde, wird das Tool zum Übertragen mindestens 30 weitere Tage verfügbar sein

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Die Frage ist, ob die Artikel aus der Musikwunschliste irgendwann auf youtube music zu sehen sein werden, bzw gespeichert wurden und vollständig auf YT music übertragen werden, denn im Datenexport ist die Wunschliste unvollständig.?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.