Folge uns

News

Google Mail: Neue Funktion zeigt an, warum Spam als Spam eingestuft wird

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

google mail spam

Google Mail konnte schon vor geraumer Zeit bei mir locker alle anderen Mail-Programme ablösen, was wohl auch bei einigen von euch der Fall sein dürfte. Grund dafür ist natürlich die hohe Verfügbarkeit und Ungebundenheit an einen bestimmten Computer, zudem ist der Abgleich mit dem Android-Smartphone einfach perfekt. Auch eine Funktion mit der ich zufrieden bin, ist die integrierte Spam-Erkennung, welche nahezu tadellose Arbeit leistet.

Diese hat nun eine kleine Funktion dazu bekommen, welche euch den Grund anzeigt, warum Spam eigentlich als Spam eingestuft wird. Wenn euch also Johnny Cash mal wieder ein luktratives Investitionsangebot macht, dann wird diese Mail wohl im Spam landen, weil in dieser der typische Inhalt für eine Spam-Mail zu finden ist. Jetzt bin ich also mal gespannt, warum Google Mail bei mir auch immer wieder sämtliche Paypal-Mails als Spam einstuft. [via, via]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Balthasar

    20. März 2012 at 12:38

    "Jetzt bin ich also mal gespannt, warum Google Mail bei mir auch immer wieder sämtliche Paypal-Mails als Spam einstuft."
    Weil Google beleidigt ist, dass PayPal die Kaufofferte 2008 abgelehnt hat? ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.