Google Mail: Zeitangaben in eMails direkt als Termin in den Kalender übertragen

Eher selten dürften Nutzer spezielle Einladungen über Google Mail verschicken, denn in der Regel dürften Zeitangaben wohl in der Form wie „Morgen gegen 15 Uhr“ in einer eMail landen.

Genau dafür hat sich Google nun aber etwas ausgedacht, denn ab sofort wird zumindest für englischsprachige Nutzer eine neue Funktion verteilt, die derartige Zeitangaben versteht und in den Kalender als Termin hinterlegen lässt.

calendar

Einfache Zeitangaben im Text werden so automatisch erkannt und mit einem Link hinterlegt. Klickt man darauf, lässt sich diese Zeitangabe direkt als Termin im Google Kalender eintragen.

Wie gesagt, die Funktion gibt es zunächst nur für US-Englisch, soll dann aber „demnächst“ auch für andere Sprachen verfügbar sein. Wiedermal aber eine sehr coole Funktion, die das Leben etwas erleichtert.

(via The Verge)