Folge uns

Allgemein

Google Maps 5.7 für Android – Bessere Akkuverwaltung bei Navigation und schnellere Routenberechnung

Veröffentlicht

am

Google Maps
[aartikel]B004JM61A8:right[/aartikel]Google Maps hat auf Android mal wieder ein Update erhalten, ihr müsstet es nun auf Version 5.7 aktualisieren können. Diesmal bringt es wieder ein kleines Häufchen an neuen Funktionen mit, unter anderem soll nun die Verwaltung der Akkuleistung während man navigiert, wesentlich verbessert worden sein.

Eine schnellere Zusammstellung von Routen soll nun möglich sein, auch weil nun eine Suchvervollständigung eingebaut ist, die auf vorherige Routenziele und Places-Besuche zurückgreift.

Auch cool ist die Navigation und Routenführung für öffentliche Verkehrsmittel, diese wird aber hier leider noch nicht funktionieren, lediglich gibt es aktuelle Layer für die deutschen Städte Berlin, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln und München. (via)

[box type=“info“]Ihr könnt übrigens innerhalb Google Maps, im Bereich Google Labs, die Erweiterung „Kartenbereich herunterladen“ aktivieren. Ist dies getan, könnt ihr auf der Karte einen bestimmten Punkt gedrückt halten, im sich öffnenden Popup auf den Pfeil drücken, in der geöffneten Detailansicht, lässt sich nun der Kartenbereich im Umkreis von 16km um diesen Punkt herunterladen.[/box] [youtube 1NTXkd0dguQ]

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Markus Krug

    6. Juli 2011 at 20:33

    Die Anzahl der Karten ist zum Download ist auf 10 begrenzt :-(

    • Denny Fischer

      6. Juli 2011 at 20:38

      Ok, ich hattes nur bis 8 versucht. Schade.

    • Markus Krug

      6. Juli 2011 at 20:48

      vielleicht gibt es ja bald nen Weg um die Beschränkung aufzuheben…

    • Elv

      6. Juli 2011 at 21:48

      Ist die Größe der Karten beschränkt? Kann man diese selber erstellen? OpenStreetMap?

    • Denny Fischer

      6. Juli 2011 at 22:45

      Bis dato sind es immer 16km Umkreis, von dem gewählten Standort. Maximal 10 Stück lassen sich gleichzetig sichern.

  2. rawb

    7. Juli 2011 at 09:42

    wenn ihr ein bisschen skill habt versucht folgendes:
    neues html-dokument mit maps-embed-code anlegen. beim code die breite und höhe des iframes ordentlich aufdrehen. dann html-dokument öffnen, ausschnitt zoomen/positionieren und mit fireshot für firefox o.ä. einen screenshot machen. dabei werden auch nicht sichtbare bereiche aufgenommen und man erhält bei bedarf eine bilddatei mit mehreren tausend pixeln.

    viel spaß
    rawb

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt