Folge uns

Android

Google Maps: Android-App hat jetzt separaten Street View-Layer

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Maps Header

Google Maps erlaubt für die Darstellung der Karten unterschiedliche Ansichten und Zusatzinformationen. Man kann sich zum Beispiel die Verkehrslage anzeigen lassen oder auch mehr Details zu öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Fahrradwegen. Nun gibt es einen weiteren Erkunden-Layer in der Maps-App, der über die Verfügbarkeit von Google Street View informiert. Entsprechende Bereiche werden in Blau markiert, die Übersichtskarte zeigt daher ein kaum beflecktes Deutschland*.

Um dann in die Street View-Ansicht wechseln zu können, müsst ihr einfach relativ nah an die jeweilige Position heranzoomen und dann die blau markierte Straße antippen. Funktioniert eigentlich recht intuitiv. Verfügbar ab einem der letzten App-Updates, die längst im Google Play Store zum Download bereitstehen dürften.

*In Deutschland gab es vor vielen Jahren aufgrund der Aufnahmen für Street View diverse Streitereien, woraufhin Google irgendwann das Angebot hierzulande nicht mehr erweiterte. Deshalb ist wenig Street View-Material von deutschen Straßen vorhanden.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge