Auch die deutschen Nutzer von Google Maps erhalten in diesen Tagen eine sechste Ebene hinzu, die mehr Details über die Corona-Verbreitung verrät.

Wer jetzt mal bei Google Maps reinschaut, der bekommt auf Mobilgeräten eine neue Ebene angeboten. Google hatte diese neue Ebene vor ein paar Tagen angekündigt und scheint sie ab sofort bereitzustellen. Diese neue Ebene soll uns schnell informieren können, wie die Ausbreitung von Corona je nach Region gerade aussieht. Hierfür gibt es eine Zahl, die über die neuen Fälle pro 100.000 Einwohner informiert und eine Tendenz, ob diese gerade steigt oder wieder abnimmt. In Deutschland auf Bundesländerebene.

Kartendetails: ÖPNV, Verkehrslage, Fahrrad, 3D, Street View und jetzt auch Covid-19

In Google Maps auf dem Smartphone habt ihr rechts oben „schwebend“ über der Karte ein Symbol mit mehreren Vierecken. Hierin könnt ihr die zusätzlichen Kartendetails auswählen, dort sollte nun die Ebene „Covid-19-Info“ zur Verfügung stehen. Ist das noch nicht der Fall, passiert das auf jeden Fall in den nächsten Tagen. Ein neueres App-Update gibt es hierfür nicht, Google bringt die Neuerung automatisch im Hintergrund in die Maps-App.

Google hat nicht verraten, wie lange diese neue Ebene verfügbar sein soll. Ich rechne schon damit, dass sie uns noch eine Weile begleitet.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.