Google Maps zeigt auf Smartphones am oberen Bildschirmrand zwei neue Filter an, dafür müssten aber die Business-Einträge der Lokale besser gepflegt sein.

In Google Maps zeigen sich jetzt zwei neue Filter ganz prominent am oberen Bildschirmrand. Sie sind dort jetzt wegen der aktuellen Lage zu sehen, könnten aber auch von längerer Dauer interessant für die Nutzer ein. Aber sie sind nur sinnvoll, wenn Nutzer und Inhaber die Business-Einträge auf Google ordentlich pflegen und mit den benötigen Informationen ausstatten. Ansonsten kann Google nicht wissen, welche Lokalitäten die Mitnahme von Speisen oder sogar einen Lieferservice bieten.

Google Maps: Zwei Filter jetzt sehr prominent

Es scheint für diese Neuerung kein Update der App nötig zu sein. Einfach Google Maps auf dem Smartphone öffnen und schon sollte die Veränderung sichtbar werden. Aber wie gesagt, auch bei uns fehlen zahlreiche Lokale, die auch vor der Krisensituation zumindest das Mitnahme-Geschäft betrieben haben.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.