Google Maps erhält ein paar neue Funktionen, darunter die Möglichkeit den Parkplatz abzuspeichern. Und damit hätten wir auch direkt das Highlight dieses Updates, denn Google Maps für Android erlaubt nun tatsächlich das Speichern des aktuellen Parkplatzes mit zusätzlichen Informationen. Hinterlegen lässt sich beispielsweise, wann die Parkuhr bzw. Parkzeit abläuft. Android zeigt das entsprechend als Benachrichtigung an.

Auch kann man sich zum Parkplatz Notizen machen und zusätzlich Fotos hinterlegen. Die Funktion ist also ziemlich praktisch. Um sie aufzurufen müsst ihr einfach auf der Karte euren Standort antippen (der blaue Punkt). Daraufhin öffnet sich ein Menü, in welchem die besagte Funktion zu finden ist.

Weitere Neuerungen sind allerdings kaum der Rede wert. Für die Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es nun eine integrierte Wetteranzeige und der Ankunfts-Screen für Android Auto wurde etwas überarbeitet.

Sichtbar sollten die Neuerungen ab Version 9.49 Beta sein, die es über den Play Store und den APKMirror gibt.

[via Androidpolice]