Folge uns

Android

Google Maps: Routenplanung mit Zwischenstopps kommt bei Nutzern an

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Maps Header

Google Maps für Android folgt endlich dem großen Vorbild der Webversion und bekommt die Routenplanung mit der Möglichkeit mehrere Zwischenstopps zu integrieren. Bislang war die Routenplanung von Maps unter Android sehr rudimentär, man konnte Start, Ziel und Verkehrsmittel angeben. Jetzt aber kann man endlich auch Zwischenstopps anlegen, zumindest ist die vor wenigen Tagen bekannt gewordene Neuerung bei den ersten Nutzern ab sofort verfügbar.

Statt nur noch ein einziges Ziel eingeben zu können, lassen sich nun mehrere Ziele hinzufügen, in der Reihenfolge verschieben oder auch wieder löschen. Richtig praktisch und von vielen Nutzern schon lange Zeit gewünscht. Mindestens zwei Zwischenziele sind möglich, mehr aber vermutlich nicht.

2016-06-29 19_22_56

Jetzt wollt ihr natürlich wissen, wann und wie ihr die Funktion in eure Maps-App bekommt, doch das lässt sich nicht komplett verraten. Es scheint wohl kein Update der App nötig zu sein, lediglich Geduld solltet ihr mitbringen, denn Google wird die Funktion für die Nutzer serverseitig aktiveren. Sie ist dann also irgendwann einfach da und kann genutzt werden.

(via Androidpolice)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.