Google Maps für Android: Update fixt nerviges Problem bei der Routenplanung

Google-Maps-Karten-App-Hero

Google Maps gibt es für in Android in einer neuen Version, die einen wichtigen Fix mitbringt.

Es gab wohl seit einigen Wochen immer mehr Nutzer, die ein nerviges Problem in Google Maps bei der Routenplanung auf Android-Geräten feststellen mussten. Dabei war es den Nutzern nicht mehr möglich, die Routenplanung mit Zwischenstopps zu erstellen. In den Foren sind die Meldungen über dieses Problem immer mehr geworden, Google hat jetzt wohl reagiert.

Im Kern lag das Problem dabei, dass Nutzer einen Zwischenstopp in Google Maps nicht bestätigen konnten, um daraufhin die Navigation fortzuführen. Die entsprechende Schaltfläche ließ sich nicht drücken. Nun ist es wohl wieder anders, mit Google Maps 11.131.0102 Build 1067550236 scheint der Fehler nicht mehr aufzutreten und die Navigation mit Zwischenstopps klappt wieder.

Es gibt von Version mehrere Releases, immer mit einer anderen Build-Nummer. Entscheidend sei laut Autoevolution wirklich der Einsatz von Google Maps mit Build-Nummer 1067550236. Das ist jedoch nicht ganz so einfach, wenn der Play Store für euch noch nicht die richtige Version bereitstellt. Weitere Versionen gibt es beim Apkmirror, aber das erfordert die manuelle Installation.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!