Folge uns

Android

Google Maps für Android wird demnächst 3D-Gebäude mit Texturen bekommen

Veröffentlicht

am

In Google Maps kann bereits seit geraumer Zeit auch eine 3D-Ansicht aktiviert werden, welche euch große Städte teilweise mit den Gebäuden in 3D zeigt. Etwas störend sind dabei allerdings die fehlenden Texturen, denn die 3D Gebäude sind mehr oder weniger nur halb transparente Kästen mit der originalen Form der jeweiligen echten Gebäude. Schon jetzt gibt es eine Dogfood-Version von Google Maps mit einer neuen Funktion, welche wichtige Gebäude und bedeutende Monumente mit Texturen anzeigt, wie ihr im Vergleich auf den Screenshots sehen könnt.

Aus der Beschreibung geht allerdings hervor, dass nicht die aus Google Earth verfügbaren Daten genommen werden, sondern eben wirklich nur wichtige Bauwerke entsprechend dargestellt werden können. Warum? Gute Frage, die wir euch leider nicht beantworten können. Mal abwarten wie genau die neue Funktion dann umgesetzt wird. Den Download der vorab geleakten Version gibts bei den Kollegen.

Enable/disable visualization of detailed user-generated meshes for important buildings and monuments. The coverage of these buildings is sparse in most places. This is open for dogfood for all Android devices, but be warned that areas such as the Las Vegas Strip should be viewed by devices on par or better than the Nexus 4. There is a great deal of geometry that needs to be processed which makes map loading slow.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt