Gemerkt, das ist ein inzwischen wichtiger Bereich in der mobilen Google Maps-App. Jetzt erweitert Google die beliebte Funktion in der Android-Version.

Google Maps bietet schon seit geraumer Zeit die Möglichkeit an, dass wir Inhalte in Google Maps abspeichern können. Im Englischen nennt Google diesen Bereich einfach „Saved Tab“, bei uns ist es der Gemerkt-Tab. Hier können wir Orte und POIs speichern, Liste mit Orten anlegen und jederzeit auf gespeicherte Orte in unserer Nähe zugreifen. Google hat drei Neuerungen angekündigt, um diesen Bereich der mobilen Karten-App noch besser und für den Alltag hilfreicher zu machen.

Gemerkt: Google erweitert Tab mit größerem Funktionsumfang

Gemerkt soll schon heute bei den Maps-Nutzern sehr populär sein, Google spricht von aktuell sieben Milliarden gespeicherten Orten. Mit den drei neuen Funktionen versprechen die Macher von Google Maps eine noch leichtere Handhabung im Gemerkt-Tab. Dazu gehört ein neuer Abschnitt, der die zuletzt gespeicherten Orte noch einmal hervorhebt und ins Gedächtnis ruft. Ich glaube, diese Funktion hat mir persönlich bisher am meisten gefehlt.

Ein weiteres neues Karussell kann bei aktivierter Standorterkennung gespeicherte Orte nach ihrer Entfernung sortieren. Praktisch kann das natürlich immer dann sein, wenn man viele gespeicherte POI hat und nicht unbedingt ein bestimmtes Ziel vor Augen. Man kann auch hier aufgrund des Karussells schnell durch die Orte wischen.

Zu guter Letzt ist man bei Google der Meinung, dass bereits besuchte Orte nicht verloren gehen sollen. Also gibt es eine Zeitleiste der gemerkten Orte, die ihr bereits besucht habt. Die besuchten Orte können nach unterschiedlichen Kriterien sortiert betrachtet werden. Es ist uns also auch leichter gemacht, einen erneuten Blick auf besuchte Orte zu werfen und diese vielleicht später wieder neu für uns zu entdecken.

Für die drei neuen Möglichkeiten gibt es noch keinen Zeitplan, eines der nächsten App-Updates sollte die angekündigten Neuerungen mit an Bord haben.

via Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.