Folge uns

Android

Google Maps Go bekommt Navigations-App spendiert

Veröffentlicht

am

Google Maps Go Navigation

Google Maps ist seit geraumer Zeit nun auch als Go-App verfügbar, neu kommt nun die Navigations-App hinzu. Eine Go-App zeichnet sich inbesondere durch ihren niedrigen Verbrauch an Ressourcen aus, Arbeitsspeicher und Datenspeicher werden stets geschont. Aber das bringt auch ein Abspecken der Funktionen mit sich. Bei Maps Go lagert Google die Navigation nun sogar in eine eigene App aus. Diese braucht ihr eben nur, wenn ihr mit dem Android-Smartphone navigieren wollt.

Wobei das in Deutschland nahezu egal ist, hier gibt es fast keine Go-Smartphones und daher ist auf den Geräten stets die Vollversion von Google Maps ohne Einschränkungen vorinstalliert. Ist deshalb hierzulande eventuell nur für die Nutzer mit Custom-ROM und daher ohne Google-Dienste interessant, die diesen Service nutzen wollen und gleichzeitig ihren Datenspeicher klein halten möchten. [via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt