Mal eben mit wenigen Klicks gucken, wie ein Ort vor ein paar Jahren ausgesehen hat. Das ermöglicht Google mit der Zeitmaschine in Street View bei Google Maps.

In weiten Teil der Erde kann man über Google Maps und Earth einen Blick auf die Umgebung werfen, als wäre man dort persönlich vor Ort. Hierfür kommt Street View von Google zum Einsatz. Weil die Funktion schon seit längerer Zeit existiert und Google das integrierte Material immer wieder aktualisiert, gibt es inzwischen auch reichlich Material aus der Vergangenheit zu betrachten. Bei großen Bauvorhaben und ähnlichen Entwicklungen ist das natürlich besonders spannend.

Ein großer Sprung in der Zeit zurück – möglich für jedermann

Derzeit kann man nur am Desktop einen Sprung in die Vergangenheit wagen. In einigen Regionen zehn Jahre zurück, in Städten wie New York zurück bis 2011. Laut Google soll sogar Material bis zurück zu 2007 verfügbar sein. Natürlich nur in einigen Regionen. Ihr könnt euch bei Street View reinklicken und wenn Material aus der Vergangenheit verfügbar ist, gibt es links oben ein Symbol für die integrierte Zeitmaschine.

Ein schon etwas älteres Video von Google zeigt, dass diese Funktion nicht neu ist.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.