Google hat still und heimlich für Google Maps ein neues Design verfügbar gemacht. Wer in diesen Tagen die Webseite von Google Maps aufruft, der wird diverse Veränderungen recht schnell feststellen können. Überall hat man den Stellschrauben für das Design gedreht, ganz besonders fällt natürlich das Feld mit Infos zum jeweiligen Ort auf, welches nun deutlich […]

Neues Google Maps-Design 2015

Google hat still und heimlich für Google Maps ein neues Design verfügbar gemacht. Wer in diesen Tagen die Webseite von Google Maps aufruft, der wird diverse Veränderungen recht schnell feststellen können. Überall hat man den Stellschrauben für das Design gedreht, ganz besonders fällt natürlich das Feld mit Infos zum jeweiligen Ort auf, welches nun deutlich größer und optisch anders aufgestellt ist. Sucht man etwa nach einem Ort bekommt man weiterhin das Wetter direkt dazu geliefert und als Hintergrund ein Foto (meist aus Photosphere) angezeigt.

Darunter sind die üblichen Menüelemente, nur jetzt optisch anders dargestellt. Wenn möglich gibt es auch eine Kurzinfo dazu, wie etwa ein paar Daten aus Wikipedia zur Bevölkerung (wenn man eine Stadt aufgerufen hat). Per „in der Nähe“-Taste findet man direkt Orte wie Hotels, Restaurants usw., wenn man das möchte. Menüs wie die Navigation bleiben grundlegend gleich aufgebaut, sind optisch aber auch neu. Typisch für das neue Design im Web ist natürlich die Größe, die verfügbare Fläche wird deutlich großzügiger ausgenutzt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.