Seit einiger Zeit fallen sie auf deutschen Autobahnen immer mehr auf, die sogenannten Fernbusse. In anderen Ländern ganz normal, bei uns erst seit kurzer Zeit am Start aber inzwischen mit richtig guten und günstigen Angeboten. Bei Google Maps werden diese Busse nun mit in die Routenplanung einbezogen, zumindest die Angebote von Flixbus. Nicht nur die Haltestellen solcher Anbieter sind mit integriert, sondern natürlich auch die Busse samt Abfahrt, Ankunft und Fahrzeiten. So kann ich beispielsweise nun eine total unsinnige Reise von Zwickau nach Berlin über Dresden buchen, die mich 6 Stunden meiner Zeit kostet. Nur ein schlechtes Beispiel, aber Flixbus ist ab sofort mit in Google Maps integriert und sollte bei allen Nutzern auftauchen, wenn es entsprechende Routen gibt. Wenn ihr von Flixbus noch nichts gehört habt, dann schaut mal bei denen auf die Webseite, dort gibts alle wichtigen Infos.

(via Heise)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.